Name:
Email:
Abonnieren Sie hier unser kostenloses «Rundmail», in dem wir Sie wöchentlich über unsere aktuellen Veranstaltungen informieren. Ausserdem finden Sie dort Psi-News und Fernsehtipps.
Hier finden Sie Rückmeldungen zu unserem Newsletter



Basler Psi-Verein
Neuweilerstrasse 15
CH-4054 Basel
Tel: 0041 61 383 97 20
Email: info@bpv.ch





Loading









 

Die Geschichte des BPV

1967 gründete Matthias Güldenstein, angeregt von dem grossen deutschen Parapsychologen Professor Dr. Hans Bender die "Parapsychologische Arbeitsgruppe Basel". Im Vorstand waren neben Matthias Güldenstein Professor Dr. Max Thürkauf und Dr. Konrad Wolff.

In den folgenden Jahren baute die PAB ihre freundschaftlichen Kontakte zu der "Schweizerischen Parapsychologischen Gesellschaft" (SPG) und der "Schweizerischen Vereinigung für Parapsychologie" (SVPP) aus und organisierte eine Reihe von Vorträgen und anderen Veranstaltungen über Parapsychologie und verwandte Gebiete.

1973 entschlossen sich SPG und PAB zur gemeinsamen Herausgabe der "Parapsychika". Matthias Güldenstein übernahm die Redaktion dieser Zeitschrift für Parapsychologie.
Angeregt durch einen parapsychologischen Kongress in Freiburg und den "Heilertag" anlässlich der grossen "Natura"-Ausstellung ergab sich 1983 für Matthias Güldenstein und Professor Alex Schneider die Möglichkeit, zusammen mit der Messe Basel einen internationalen Kongress für die "Interdisziplinäre Diskussion von Grenzfragen der Wissenschaft" zu organisieren: die "Basler Psi-Tage", die im Jahr 2006 zum 24. und letzten Mal stattfanden.

In den achtziger Jahren hat der Basler Psi Verein im "Psi Zentrum Basel" seine Aktivitäten stark ausgeweitet und ein einzigartiges, reichhaltiges und seriöses Veranstaltungsangebot entwickelt. Ein Schwerpunkt der Aktivitäten war das Gebiet der Medialität.

Im Jahr 1998 trennten sich die Wege von Basler Psi-Verein und dem Psi Zentrum Basel., als das Psi Zentrum Basel seine Aktivitäten nach Riehen verlegte. Praktisch jeden Monat ist im Psi Zentrum ein englisches Medium für Demonstrationen, Privatsitzungen und Seminare zu Gast. Der erfolgreiche zweijährige Medienausbildungskurs wird mittlerweile schon zum zehnten Mal durchgeführt. Zum kontinierlichen Üben bietet das "Psi Zentrum" wöchentliche Übungsgruppen zur Entwicklung der spirituellen Sensitivität an.

Im Jahre 1990 wurde die PAB in Basler Psi-Verein (BPV) umbenannt, da die bisherige Bezeichnung als nicht mehr zutreffend empfunden wurde.

Nach mehreren Jahren in zwei verschiedenen Räumlichkeiten hat der Basler Psi-Verein sein Domizil seit Sommer 2004 in grosszügigen Räumlichkeiten an der Neuweilerstrasse 15. Er ist Herausgeber des Psi-Info, das dreimal jährlich erscheint und neben den Ankündigungen der Veranstaltungen auch einen redaktionellen Teil enthält.

In den neuen Räumlichkeiten hat der BPV sein Veranstaltungsangebot weiter ausgebaut. Neben privaten Konsultationen bei Heilern aus aller Welt bietet er Ausbildungen, Kurse und Privatkonsultationen in Geistigem Heilen, Sensitivität und Medialität, Schamanismus, Tarot, Reinkarnationstherapie und vieles weitere mehr.

Der in den Statuten festgelegte Zweck umfasst "die Information der Öffentlichkeit über alle Grenzbereiche der Erkenntnis, die gemeinsame Aktivität auf diesen Gebieten und die Zusammenarbeit mit anderen Organisationen ähnlicher Zielrichtung. Seit 1991 ist Lucius Werthmüller Präsident des BPV. Zur Zeit zählt der Verein über 1'000 Mitglieder und rund 20'000 Interessenten, die das Veranstaltungsprogramm erhalten.

Basler Psi-Verein 2009 in Zahlen

Der BPV verzeichnete im letzten Jahr insgesamt 9’500 Besucher an rund 200 Veranstaltungen. So veranstaltete der BPV 41 Vorträge und Erlebnisabende, 25 Abendworkshops, sowie 37 Kurz- und Wochenendseminare. Unsere kostenlosen Angebote wurden von 135 Personen genutzt. Ausserdem wurden unser Angebot an privaten Heilbehandlungen und medialen Sitzungen rege genutzt. Insgesamt bot der BPV 2009 Veranstaltungen während rund 1’750 Stunden an. Dazu haben wir weit über 10’000 Emails geschrieben sowie rund 5’000 Telefonate geführt. Unsere Website verzeichnete insgesamt 79‘331 Besucher im letzten Jahr, also einen Tagesschnitt von 218 Besuchern pro Tag. Unser Newsletter wurde wöchentlich an über 5’000 Abonnenten versendet. Insgesamt haben wir 54’000 Programmhefte verschickt und verteilt. Die Anzahl unserer Mitglieder stieg bis Ende Jahr auf über 850 Personen an. Und wie Sie am vorliegenden Heft sehen, wächst auch der Umfang unserer Veranstaltungen und unseres Magazins laufend weiter an. Nachdem das Psi Zentrum sein eigenes Heft herausgab, sank der Umfang auf 52 Seiten, nur um seither wieder kontinuierlich anzuwachsen bis auf die 84 Seiten, die unsere aktuelle Nummer aufweist. Die wachsende Bedeutung des BPV sehen wir an der zunehmenden Anzahl von kompetenten Referenten, die ihr Interesse anmelden, bei uns tätig zu sein.